Referenzen/Projekte

Foto Walter Münch, Zunftfenster Metzgeramtshaus

St. Lambertus in Ochtrup (1873).
St. Marien in Recklinghausen-Süd (1896),
St. Bonaventura in Remscheid-Lennep (1898),
St. Jakobus in Düsseldorf-Hilden ( 1895/1902),
St. Ida in Herzfeld (1902),
St. Margaretha in Wadersloh (1904/1909),
St. Cyriakus in Geseke ( 1904/1909) und
St. Cäcilia in Düsseldorf-Benrath (1909)

Diese erfolgreiche Arbeit setzte unter anderem Hubert Hertel fort, der sich 1928 in Lippstadt niederließ, um hier einen Betrieb aufzubauen. Die in vielen Jahrzehnten erworbene Erfahrung und Kompetenz wurde von Generation zu Generation weitergegeben und durch neue Kenntnisse ergänzt. So zeichnet sich die heute in der Bökenförder Straße 6 ansässige Kunstglaserei Hertel durch ihre Vielseitigkeit aus, wenn es darum geht, Kirchenfenster neu anzufertigen, zu renovieren oder vor Umwelteinflüssen zu schützen. Dabei hat sie sich durch qualitativ hochwertige Arbeit bis über die Grenzen Westfalens hinaus einen Namen gemacht.

Neue Fenster, die in der Werkstatt der Kunstglaserei entstanden, schmücken unter anderem die evangelischen Kirchen in Bad Waldliesborn, Erwitte und Borgeln. Des weiteren wurden die Bleiverglasungen der St. Nicolai-Kirche in Brilon, der Antonius-Kirche in Lippstadt, der Stadtkirche in Soest und der Frankenkapelle in Anröchte komplett neu hergestellt. In den katholischen Kirchen in Berge, Eikeloh, Cappel, Overhagen, Schoneberg, Hegensdorf, Oedingen/Sauerland, Sünninghausen, Neuastenberg, Meiste und Altenbüren finden sich ebenfalls Fenster der Kunstglaserei Hertel.

Auch in weiter entfernt gelegenen Orten war der Familienbetrieb bereits tätig. So stammen die Verglasungen der katholische Kirchen in Neuscharrel/Oldenburg, Wanne-Eickel, Hattorf/Harz und Rohde bei Olpe sowie die Chorfenster der Kirche in Malente-Gremsmühlen aus Lippstadt. Weitere Fenster entstanden auch am Johanneum-Kolleg in Wadersloh und im Maria-Theresien-Stift in Steinheim. Folgende historische Kirchenfenster sind in den letzten Jahren auch von der Kunstglaserei Hertel erfolgreich restauriert worden, wobei eine Schutzverglasung mit ausreichender Innenhinterlüftung montiert wurde:

St. Ida, Herzfeld
St. MArgarethe,
Wadersloh St. Cyriakus,
Geseke Kath. Kirche, Fürstenberg
Evang. Marienkirche, Lippstadt
Kath. Kirche, Vorhelm

Bei diesen Fenstern handelt es sich um Glasmalereien aus dem Ende des 19. Jahrhunderts bzw. Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Restaurierungsmaßnahmen wurden vom Westfälischen Amt für Denkmalpflege von Herrn Dr. Korn begleitet und zu seiner Zufriedenheit zu Ende geführt.

Hier informierren wir Sie über unsere aktuellen Projekte:

Unna-Hemmerde: An der Kath. Kirche St. Peter und Paul haben wir im Januar 2014 Verglasungsarbeiten durchgeführt.

Bettinghausen: An der Kapelle in Bettinghausen haben wir im März 2014 die Kapellenfenster restauriert sowie die Schiffenster gereinigt.

Marsberg-Meerhof: Hier haben wir im Mai 2014 Verglasungsarbeiten durchgeführt. U. a. wurden Echt-Antik-Gläser original ergänzt und Bleiverglasungen neu verbleit.

Stemel/Sundern: aktuell führen wir Verglasungsarbeiten an der Kath. Kirche St. Hubertus in Stemel durch.

Altenbeken: Zur Zeit beteiligen wir uns mit Verglasungsarbeiten an der Außenrenovierung der Kath. Kirche Heilig Kreuz.

Dringenberg: Hier beteiligten wir uns an der Außenrenovierung der Pfarrkirche St. Mariä Geburt mit Verglasungsarbeiten

Mönninghausen: Hier fanden an der St. Vitus Kirche Verglasungsarbeiten an den historischen Glasfenstern statt.

Balve-Beckum: An der St. Nikolaus Kirche wurden zerstörte Scheiben der bleiverglasten Kirchenfenster originalgetreu ergänzt.

Kapellengemeinde Unterberg: An den Kapellenfenstern führten wir im Juni 2014 Verglasungsarbeiten aus. So wurde u. a. eine Schutzverglasung und Parallelüftungsflügeln geliefert und montiert.

Eickelborn: Mit Verglasungsarbeiten haben wir uns an der Innenrenovierung der St. Josef Kirche beteiligt.

Soest: An der St. Bruno Kirche haben wir und mit Verglasungsarbeiten an der Innenrenovierung beteiligt.

Uelde: An den Kapellenfenstern der Kapellengemeinde Uelde führten wir Verglasungsarbeiten aus.

Schmerlecke: An der Kapelle in Schmerlecke haben wir Abdichtungsareiten durchgeführt.

Werl: An der St. Walburga Kirche führen wir Verglasungsarbeiten durch. Es werden die Fenster gereinigt und die Eisenkonstruktion aufgearbeitet, außerdem werden Repararutarbeiten durchgeführt.

Neheim: An der St. Michelkirche in Neheim wurden von September bis November 2014 die bleiverglasten Kirchen- und Kryptafenster restauriert.

Recklinghausen: An der der Gymnasialkirche führten wir Verglasungsarbeiten aus. U.a. wurden im Januar 2015 die Schifffenster restauriert und neue Lüftungsflügel geliefert und montiert.

Benninghausen: An der St. Martinus Kirche haben wir u.a. Parallellüftungsflügel geliefert und montiert und sämtliche Kirchenfenster innenseitig gereinigt.

Stirpe: Hier haben wir an der Kapelle Schwitzwasserauffangrinnen geliefert und montiert.

Bökenförde: Am Wallfahrtsort Brünneken, welches zur Pfarrkirche St. Dionysius gehört haben wir eine Bleiverglasung mit figürlicher Darstellung geliefert und montiert.

Lünen: An der St. Marien Kirche in Lünen haben wir die Sakristei-und Spitzrautenfenster restauriert. Außerdem wurde eine Schutzverglasung angebracht und Schwitzwasserrinnen.

Diestedde: An der St. Nikolaus wurden u. a. an der Fensteranlage der Nord- und Südansicht gesprungene Gläser originalgetreu ohne Malerei ergänzt, sowie gereinigt, restauriert und angestrichen.

Werne: An der Krankenhauskapelle führten wir Verglasungsarbeiten aus. Die Bleiverglasungen wurden ausgebaut, in der Werkstatt gereinigt und auf die Maße der neuen Rahmen umgearbeitet. Außerdem wurden die Bleiverglasungen in eine Wärmeisolierglas eingearbeitet. Anschließend erfolgte noch der Transport der Bleiverglasungen zur Kapelle und die fachgerechte Montage.

Erwitte: An der Christuskirche haben wir die Schutzverglasung geliefert und montiert, inkl. Aufdoppelung der Deckschienenkonstruktion. Auch die Parallellüftungsflügel und Motorantriebe haben wir geliefert und montiert.

Warburg: Im Syrisch-orhtodoxen Kloster haben wir von Januar bis März 2016 das Kreuzgangfenster restauriert, zerstörte Scheiben originalgetreu ergänzt, Fenster gereinigt, Lüftungen geliefert und montiert.

Hörste: Im Februar und März 2016 haben wir Verglasungsarbeiten an der St. Martinus Kirche durchgeführt. U. a. wurde das Obergadenfenster restauriert und Motoren für die Parallellüftungsflügel geliefert und montiert. Außerdem wurden die Fenster von innen und außen fachgerecht gereinigt.

Hemer: An der St. Bonifatius- Kirche haben wir im April und Mai 2016 Verglasungs- und Restaurierungsarbeiten ausgeführt. Unter anderem wurde eine isothermale vonn innen belüftete Schutzverglasung eingesetzt.

Willebadessen-Eissen: Hier haben wir im Juni 2016 an der St. Liborius Kirche die Außensanierung durchgeführt. U. a. wurden zersörte Scheiben originalgetreu in Echt-Antikglas farbig ergänzt. Die Fenster wurden gereinigt und die Deckschienen bzw. Standeisenkonstruktion mit dauerpalstischem Kitt gekittet. Außerdem wurden die gelockerten Fugen zwischen Glas- und Steingewände gelöst und mit Haarkalkmörtel abgedichtet.

Duisburg: An der St. Marien Kirche in Duisburg Rumeln haben wir eine außenseitige Schutzverglasung aus Verbundsicherheitsglas geliefert und montiert. Außerdem wurden Vogelschutzgitter geilefert und montiert sowie zerstörte Scheiben original in Echt-Antik-Glas farbig ergänzt.

Dortmund-Hombruch: Hier lieferten und montierten wir eine Schutzverglasung in maschinengezogenem Goetheglas mit einem Umblei und angelöteten Bleistreifen.

Soest: Im August und September 2016 haben wir an der Kath. Kirche St. Bruno Abdichtungsarbeiten und Reparaturen am Kirchenraumfenster, Rosettenfenster und Altarraumfenster durchgeführt.

Paderborn: An der St. Dionysius Kirche in Elsen haben wir im August und September die Fenster von außen gereinigt, vorhandene Schutzverglasungen demontiert und Schutzverglasungen im Chorraum angebracht.

Oelde: An der St. Joseph kirche haben wir im Oktober einen Glasschaden am Rosettenfenster restauriert.

Ahlen: Hier haben wir an der Kirche St. Martin Glasschäden repariert

Herzebrock/Clarholz: An der Kath. Kirche St. Christina haben wir im Oktober Verglasungsarbeiten außenseitig durchgeführt. U. a. wurden die Fenster fachgerecht gereinigt und die Standeisen- bzw. Deckschienenkonstruktion gestrichen.

Delbrück/Boke: An der St. Dionysius Kirche habe wir die Fenster von innen und außen gereinigt. außerdem noch ein neues Fenster im Beichtraum geliefert und montiert .

Drensterinfurt: An der St. Lambertuskirche in Walstedde haben wir die Lüftungselemente gängig gemacht und zerstörte Scheiben originalgetreu ergänzt.

Lipperode: Hier führten wir an der ev. Kirche Verglasungsarbeiten aus.

Unna: Hier lieferten und montierten wir eine außenseitige Schutzverglasung an der Herz Jesu Kirche in Verbundsicherheitsglas 6mm in die durch angeschweißte Schrauben aufgedoppelte Deckschienenkonstruktion.

Liesborn: Hier lieferten und montierten wir Verbundsicherheitsglas an der St. Cosmas und Damian Kirche,

Wickede: An der St. Antonuius Kirche führten wir Verglasungsarbeiten durch. U. a. wurde auch die Deckschienenkonstruktion angestrichen zerstörte Scheiben originalgetreu ergänzt.

Duisburg: An der St. Klara Kirche in Kaldenhausen restaurierten wir im März 2017 die bleiverglasten Kirchenfenster und die Lüftung und montierten eine Schutzverglasung. Außerdem wurden zerstörte Scheiben in Echt-Antikglas farbig nach Modell ergänzt.

Rietberg: An der St. Margareta Kirche in neuenkirchen führten wir Reparaturarbeiten aus.

Schloß-Holte/Stukenbrock: Hier führten wir an der St. Heinrich Kirche eine Reparatur der Bleiverglasung aus

Herzfeld: An der St. Ida Kirche führten wir eine Reparatur von zerstörtem Glasmalereistück im bleiverglasten Kirchenfenster aus.

Bad Driburg/Pömbsen: Hier lieferten und montierten wir eine Schutzverglasung.

Geseke: An der St. Marien Kirche ergänzten wir originalgetreu eine zerstörte Scheibe in Echt-Antikglas farbig nach Modell.

Brilon: An der Stadtkirche führen wir Verglasungsarbeiten aus.

Dortmund: An der St. Franziskus Xaverius Kirche restaurierten wir die bleiverglasten Kirchenfenster und lieferten und montierten eine Schutzverglasung in Verbundsicherheitsglas 6mm klar.

Bad Sassensdorf: an der kapelle in Bettinghausen reparierten und montierten wir die restaurierten Bleiverglasungen.

Büren-Weine: An der St. Michael Kirche haben wir u. a. die Lüftungselemente erneuert und Schwitzwasserauffangrinnen geliefert und montiert.

Lippstadt-Cappel: An der kath. Kirche führten wir Arbeiten an den bleiverglasten Kirchenfenstern durch. So wurden z. B. die offenen Fugen zwischen Wand und Glas abgedichtet, die Eisenkonstruktion wurde entrostet, gemennigt und gestrichen und die Kirchenfenster fachgerecht gereinigt.

ieheim-Oeynhausen: An der St. Kosmas und Damian Kirche führten wir die Verglasungsarbeiten aus. Zerstörte Scheiben wurden originalgetreu in Echt-Antik Glas farbig ergänzt und wir lieferte und montierten Schwitzwasserauffangrinnen.

Anröchte: Hier erfolgte an der St. Michael Kirche die Lieferung und Montage von Elektro-spndelantreiben.

Selm: Hier haben wir die Hasseler Kapelenfenster restauriert.

Lippstadt: An der kath. Kirche in Cappel haben wir an den bleiverglasten Fenstern gearbeit, u. a. wurden die offenen Fugen zwischen Glas und Wand wurden abgedichtet und zerstörte Scheiben wurden origionalgetreu in Echt-Antikglas farbig ergänzt.

Bökenförde: Hier führten wir gerade Verglasungsarbeiten durch. Die Fenster wurden von innen und außen gereinigt und Motoröffner für die Lüftungsflügel geliefert, ausserdem haben wir ein historisches Fenster restauriert.