Meister in der Kunstglaserei

Philipp mit restaurierter Bleiverglasung der Kath. Kirche Mariä Himmelfahrt in Pömbsen.

Philipp Hertel hat seine Gesellenprüfung mit sehr gutem Erfolg an der Glasfachschule in Rheinbach, dem staatlichen Berufskolleg für Glas, Keramik und Gestaltung des Landes NRW in Rheinbach (www.bkrheinbach.de)bestanden. Sein Gesellenstück ist eine Frontalansicht des Signal Iduna Parks in Dortmund. Es handelt sich um eine Bleiverglasung in der Größe 145 x 60cm mit Hintergrundbeleuchtung.

Im Rahmen seiner Meisterausbildung in Rheinbach hat Philipp den ersten Teil seiner Prüfungen in Fachpraxis und Fachtheorie im Mai 2014 erfolgreich bestanden und mit der Innentürverglasung "Lippstadt" sein Meisterstück vorgelegt.

Am 12.12.2014 hat Philipp vor der Handwerkskammer Köln die Meisterprüfung im Glaserhandwerk abgelegt und erfolgreich bestanden. Nach Günter Hertel (Mitte) und Helmut Hertel (rechts) setzt Philipp nun in der dritten Genertation die Tradition der Kunstglaserei Hertel mit dem Erwerb des Meistertitels fort.